Review

UNITY - Almost There21.01.2017

UNITY - Almost There

UNITY - Almost There

verfasst von Sebastian

Obwohl Unity direkt aus unserem östlichen Nachbarland Polen kommen, ist mir der Name bisher in Bezug auf Musik nie zu Ohren gekommen. Im Jahr 2015 brachten sie ihre erste EP "Promised Land" auf den Markt und schmeißen zwei Jahre später das erste komplette Album hinterher, genauer gesagt wird "Almost There" am 3. Februar offiziell zu erwerben sein. Den Hörer erwartet einen bei dieser Band und speziell bei diesem Album 10 Tracks mit insgesamt grob 40 Minuten Lauflänge. Insgesamt handelt es sich um sehr melodischen Hardrock mit gefühlvollem Gesang. Also definitiv nichts zum Abgehen, aber schöne entspannende und handgemachte Musik.

Anzusiedeln ist die Musik wie schon genannt im Hard Rock Bereich, verfällt des Öfteren aber auch in sehr ruhigen Rock um kurz danach wieder mit oft sehr schön gespielten Riffs und Solos wieder an Geschwindigkeit zu zunehmen. Dadurch zeigt speziell Maciek Papalski an der Gitarre wie sehr er sein Instrument beherrscht. Die anderen Bandmitglieder stehen ihm jedoch in nichts nach was ihr Können anbelangt. Zu nennen sind Piotr "Zinny" Zaleski (Gesang), Lukasz Chmielinski (Drums), Adam Pierzchala (Bass) und Dominik Roslon (Keyboard). Übrigens alles noch die Gründungsmitglieder von Unity. Sie selbst nnen übrigens Gruppen wie Whitesnake, Van Halen und Winger als Einflussgebende große Namen. Das Label RVPrecords hat sich hier eine gute Band ins Boot geholt, die ich allen ans Herz legen kann die auch mal die sanftere Musikschiene fahren und sich einfach mal berieseln lassen wollen.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1247