Review

TIDES FROM NEBULA - Safehaven30.03.2016

TIDES FROM NEBULA - Safehaven

TIDES FROM NEBULA - Safehaven

verfasst von Kalle

Ihr kennt das doch auch... da kommt man von Arbeit nach Hause, hatte einen stressigen Tag und möchte einfach nur entspannen. Im Radio läuft nur Mist, mit Stimmen die man gar nicht hören will, die Glotze bringt auch nur Rotz, den keiner mehr sehen kann. Wie schön ist es dann, wenn man sich eine Platte auflegen kann, die ganz ohne Stimme auskommt und euch in eine Wohlfühlzone bringt? So ungefähr ging es mir, als ich die neue Scheibe von Tides From Nebula im Player liegen hatte. Ich konnte einfach abschalten. Kerzen habe ich mir aufgestellt, mir Badewasser eingelassen und einfach nur genossen, was da aus den Boxen kam. Warum also über 100 Euro für ein Wellnesscenter ausgeben, wenn man für weniger eine Platte sich kaufen kann, die Band damit unterstützt und sich zu Hause wohlfühlen kann.

Acht Songs unterschiedlichster Natur nehmen euch mit auf eine ganz außergewöhnliche Reise. Musikalisch ist das eine Mischung aus Coldplay, Placebo, Dream Theater und Entspannungsplatten. Das hat einen ganz besonderen Charme, was Tides From Nebula hier aufspielen. Es fällt mir sehr schwer, den Sound wirklich in Worte zu fassen, weil er so vielseitig und so intensiv ist. Hier ist wirklich die Musik im Vordergrund, da man auf dem ganzen Album keine einzige Stimme vernimmt. Dafür konzentriert man sich umso mehr auf die Details der Musik. Und da spielt die Band ihre Stärken aus. Man könnte fast meinen, die Songs sind in einer Art Jam-Session entstanden, doch da steckt schon "System" dahinter. Mal stehen die Gitarren im Vordergrund, mal eher die Klänge des Keyboards... das ist so unterschiedlich, das man sich gar nicht so genau darauf fixieren möchte.

Ich kann hier wirklich nur empfehlen... einlegen, hinlegen... genießen. Mehr ist zu Safehaven nicht zu sagen. Tolle Platte und sehr wohltuend. Liegt wahrscheinlich an der Achterbahn, auf die uns die Band mit ihren Sound schickt. Mal sanft und dahin gleitend, mal deftiger mit mehr Kraft und Volumen. Lasst euch einfach mitnehmen... ich bin eh schon in einer anderen Dimension... einfach nur WOW.


Tracklist:

Safehaven
Knees To The Earth
All The Steps I´ve Made
The Lifter
Traversing
Colour of Glow
We Are The Mirror
Home

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1271