Review

SHAKRA - Snakes & Ladders02.01.2018

SHAKRA - Snakes & Ladders

SHAKRA - Snakes & Ladders

verfasst von Sebastian

Seit gut einem Monat hat Shakra ihr neues Baby auf den Markt geworfen. Und es trägt den sympathischen Namen Snakes & Ladders. Die meisten werden jetzt sicher das bekannte und beliebte Brettspiel im Kopf haben. Das einzige simple Ziel ist: Gelange an die Spitze! Und mit diesem Werk hat Shakra die Würfel schon mal gut geschmissen und rücken stetig nach oben. Hier erwartet einen solider Hard Rock der einem zum sanften Kopfnicken einlädt. Sanft daher, das es für mich gerne auch mal rockiger zur Sache gehen dürfte. Über die komplette Platte zieht sich beim längeren Hören ein sehr "softer" Schleier der sich leider nur ab und an, und eher gegen Ende der zwölf Tracks lichtet (We Will Rise Again, The Race Of My Life). Davor ist es zwar immer tolle Musik und auch ein eingängiger Gesang der wirklich Spaß macht und auch gerne mal einprägsam daher kommt wie bei Something You Dont Understand. Leider bietet sich, wenn man die Platte im Ganzen sieht, etwas wenig Abwechslung.

Snakes & Ladders ist das perfekte Album um bei Sachen wie Sport oder ein geselliges Zusammensein für gute Hintergrundmusik zu sorgen. Wobei bei diesem Satz speziell der Part "gute Hintergrundmusik" zu erwähnen ist. Denn Qualitativ ist jeder einzelne Song gut zu bewerten. Im Gesamten jedoch hebt sich keiner vom anderen so wirklich ab. Dazu kommt der, wie bereits erwähnt, etwas ruhigere Rock der einen gerne mal ein wenig nachdenklich stimmt anstatt zum Feiern einzuladen. Ich behalte Shakra vorerst im Kopf und hoffe auf weitere Veröffentlichungen. Und in meiner Playlist wird Snakes & Ladders ebenfalls weiterhin zu finden sein. Denn Situationen wo man einfach mal Musik so nebenbei braucht, finden sich ja immer. Im Endeffekt ein solides Album mit guten Songs jedoch etwas wenig Abwechslung. Am besten man greift zu Hörproben im Netz und kann dann gerne zugreifen.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1247