Review

JORN - Heavy Rock Radio07.08.2016

JORN - Heavy Rock Radio

JORN - Heavy Rock Radio

verfasst von Sascha K.

Das erste Mal hörte ich die Stimme von Jorn Lande als Sänger von Masterplan und nach wie vor sind die drei Alben mit Jorn am Mikro Göttergaben für mich. Aber auch die von ihm gesungenen Avantasia-Songs sind, genau wie die Alben mit Russel Allen, top. Von seinen Soloalben, die eine Gratwanderung zwischen
Rock und Metal sind, bin ich nicht ganz so überzeugt. Im letzten Jahr brachte Jorn zusammen mit dem Gitarristen Trond Holter das Konzeptalbum "Dracula - Swing of Death" heraus und nun eine ganze Platte mit Coversongs. Ich bin gespannt, ist doch die erste Single "I Know There´s Something Going On" schon verdammt gut und macht neugierig auf den Rest. Der zweite Song ist das Kate Bush Cover "Running Up That Hill", den ich etwas schwächer finde, gefolgt von"Rev On The Red Line"(im Original von Foreigner). Die beiden Songs sind mit dem Black Sabbath Cover "Die Young" die schwächsten auf der Platte, allerdings ist das Nörgelei auf allerhöchstem Niveau, denn die Gitarrenarbeit von Trond Holter ist echt Weltklasse. Auch Gesangstechnisch kann ich nicht meckern, nur zünden bei mir eher Nummern wie das folgende "You´re the Voice"(John Farnham) und natürlich Journeys "Don´t Stop Believin" oder eben der Opener" I Know There´s Something Goin On" welches eigentlich von ABBA´s Frida stammt. Paul Stanley´s "Live to Win" ist auch etwas weniger gut, vorallem weil es auf den Album zwischen zwei richtigen guten Nummern gelandet ist. Weiter geht es mit "Killer Queen" von Queen sauber interpretiert, mir persönlich aber zu nah am Original! Nun folgt der eigentliche Höhepunkt des Albums "Hotel California" von den Eagles. Verdammt gut gesungen und auch top instrumentiert. Dio´s "Rainbow in the Dark" ist gut und reisst mit, aber kommt nicht an das Eagles Cover ran. Das Iron Maiden Cover "The Final Frontier" ist genau wie "Stormbringer"(Deep Purple) gut aber reisst irgenwie nicht vom Hocker. Im Grossen und Ganzen "Well Done, Mr. Lande!

Tracklist:

1. I Know There´s Something Going On
2. Running Up That Hill
3. Rev On The Red Line
4. You´re The Voice
5. Live To Win
6. Don´t Stop Believin
7. Killer Queen
8. Hotel California
9. Rainbow In The Dark
10. The Final Frontier
11. Stormbringer
12. Die Young 

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1247