Review

ILLUSORY - Polysyllabic13.11.2016

ILLUSORY - Polysyllabic

ILLUSORY - Polysyllabic

verfasst von Kalle

Ich bin immernoch am Rätseln, wie man ein Album "Mehrsilbig" nennen kann. Aber gut... die Griechen muss man jetzt nicht verstehen, was der Sinn dahinter ist. Musikalisch kann man sie aber gut verstehen, haben sich die sechs Männer aus Athen dem Heavy Metal verschrieben. Und so oft hat man jetzt nicht Chance, gute Musik aus Griechenland zu hören. Doch ist das Werk auch gut?

Um eine Kurzfassung draus zu machen: Ja es ist gut, es haut aber nicht vom Hocker. Die insgesamt 13 Tracks bieten eine Menge Abwechslung und stehen für sich allein doch ganz gut da. Sieht man es aber im Gesamten, so fehlt mir ein wenig das ganz Besondere. Es wirkt so austauschbar, was vielleicht etwas hart klingt, aber so in etwas beschreibt, wie ich es empfinde. Ich könnte jetzt aus einer x-beliebigen Band jemand an eines der Instrumente stellen und am Ende würde der gleiche Sound rauskommen. Es fehlt mir wenig die Einzigartigkeit, die jetzt die Band ausmacht. Es sind ohne Frage tolle Elemente und Effekt eingebaut, mit denen man an manch Stelle vielleicht nicht rechnet. "Odd Y-Sea" ist da ein Song, der mir da sofort für einfällt. Man spielt aus meiner Sicht auch zu sehr mit dem Tempo, was die gesamte Platte angeht. Es wirkt alles zusehr abgestimmt, auch wenn es kein Konzept ist. Man bedient sich auch Effekten, wie in "Polysyllabic Thoughts", die dort aus meiner Sicht nicht hingehören. Dort klingt es nämlich plötzlich wie ein Versuch an Iron Maiden ranzukommen.

Sänger Dee sticht aus meiner Sicht noch am ehesten raus, hat er doch eine sehr interessante Stimme. Im Gesamten kann aber auch eher nur mittelmäßig überzeugen, weil mir seine Stimme zu oft zu gleich klingt und daher diese Vielfalt, die er sicherlich drauf hat, untergeht. Die Gitarrensolos sind ganz gut gespielt, bergen aber jetzt nicht wirklich einen Gänsehautfaktor. Es ist im Gesamten ein solides Album, wo aber der bleibende Eindruck leider ausbleibt.  


Tracklist:

1. In The Beginning
2. A New Beginning
3. Bleak
4. Dreamshade
5. Odd Y-Sea
6. Insangel
7. Polysyllabic Thoughts
8. Last Fall Angel
9. The Eyes Of Hades
10. Solitary Nomad
11. One Sad Moment Of Existence
12. System´s Decay
13. Swan Song

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1271