Review

FANTASY OPUS - The Last Dream10.06.2018

FANTASY OPUS - The Last Dream

FANTASY OPUS - The Last Dream

verfasst von Sebastian

Gut Ding will Weile haben, heißt es. Und verdammt nochmal, es stimmt! Jedenfalls wenn man es auf die Fünfer-Formation aus Portugal bezieht. Denn nach ihrem Debutalbum, auf dem sie sich dem Power / Prog Metal verschrien haben, hat es gerade mal neun Jährchen gedauert bis ihr zweites Werk endlich aus den Presswerken kommt. Naja aktiv ist die Band schon seit 1999 und brachte kurz nach Gründung zuvor eine kleine EP heraus. Den späten Release der beiden Platten könnte man evtl. den Besetzungswechseln innerhalb der Gruppe zuschreiben. Ich kenne zwar den Sänger vom früheren Beyond Eternity nicht, aber mit dem jetzigen Leonel Silva wurde definitiv kein Fehlgriff getätigt, denn in jedem Song macht er einen sehr positiven Eindruck in den verschiedensten Stimmlagen. Egal ob seine normale tiefere Gesangsstimme oder die üblichen Screams die natürlich auch anzutreffen sind, sein Handwerk liegt ihm.

Der Opener, der elf Tracks enthaltenden Platte, setzt mit einem schönen längeren Instrumental ein bei dem mir die Melodie irgendwie schon sehr bekannt vorkommt. Leonel deckt gleich zu Beginn einmal alle Bandbreiten seines Organs ab, wobei mir etwas die Lockerheit und die Übergänge im Gesang fehlen. Teils wirkt es zu abgehackt was im Refrain dann aber wieder wunderbar funktioniert. Jedoch sind die sieben Minuten doch schon recht lang, da es textlich doch recht viele Wiederholungen des Refrains gibt. Heaven Denied hingegen, gefällt mir durch die Bank weg super. Von kürzeren Tempowechseln, die bis hin zu beruhigenden schönen Klängen reichen, über einen Text bei dem auf jeden Fall der Refrain sofort in den Kopf geht bis zu kürzeren Solos ist hier alles vertreten. Was geb des denn noch nicht? Richtig, die Ballade. Mit Lust wird dann auch dieser Part abgedeckt. Gesungen wird mit einer melodischen Stimme ausschließlich zu einer schön gezupften Akkustikgitarre. Gut, nach vier Minuten darf dann auch nochmal die E-Version und ein Schlagzeug ran. Toller Song! Mit Conquer The Seas kommt dann noch vor Heaven Denied mein Lieblingssong. Abwechslungsreiche Instrumente mit immer einprägsamen Passagen. Gerne werden auch mal zwei, drei Gänge zurück geschaltet wenn es kurzzeitig zum Gesang passt. Ein Ideenreicher Song der mit seinen sieben Minuten auch nicht zu lang ist. Durch einen vorgelesenen Tagebucheintrag im schönsten Seefahrer / Piratenslang wird Black Angels eingeleitet und man kann schon erahnen das es wieder die Richtung einer Ballade á la Lust geht.

Perfect Storm hingegen passt gar nicht in das Album wie es sich bis jetzt gezeigt hat. Neben den bisherigen Instrumenten hört man nun Keyboards, Orgeln, teils seltsames Gitarrenspiel, und und und. Ein für mich unpassender Song der wirkt als ob man das Interesse der Leute durch Experimente behalten müsse.  Mit Oceans, einem episch klingenden kurzen Instrumental, geht es dann dem Ende von The Last Dream entgegen. Und bei diesem Ende bleibt ein guter Eindruck an Fantasy Opus zurück. Selbst sagt Fantasy Opus, dass "The Last Dream" ein gigantischer Sprung in Bezug auf Produktion, Stil, Image, Text und Härte des Vorgängers ist. Da ich den Vorgänger nicht kenne, kann ich lediglich bestätigen, dass die Produktion wirklich klasse ist. Einen Kritikpunkt gibt es trotzdem. Die Länge eines Songs ist nicht alles, lieber die Songs etwas kürzen, anstatt fehlenden Text durch Refrainwiederholungen zu kaschieren. Und das was bei Perfect Storm versucht wurde, ist ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei. Lieber weitere Instrumente mal hier und mal dort auf einem Album einzubauen, wäre die bessere Idee als einen Song einfach nur anstrengend werden zu lassen indem alles drinsteckt. Aber außer diese zwei Kritikpunkte ist es ein sehr gelungenes Album geworden.


Tracklist:

01. Ritual Of Blood
02. Heaven Denied
03. Chosen Ones
04. Lust
05. Conquer The Seas
06. Black Angels
07. Every Scar Tells A Story
08. Perfect Storm
09. Oceans
10. Realm Of The Mighty Gods
11. King Of The Dead

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1271