Review

DUST - Soulburst02.06.2016

DUST - Soulburst

DUST - Soulburst

verfasst von Kalle

Um es mal ganz kurz zu machen, wie Dust ungefähr klingen: Stellt euch eine Mischung aus AC/DC, ZZ Top und Thin Lizzy mit Deep Purple vor und ihr habt eine ungefähre Vorstellung, wie Dust auf ihrem neuen, neun Song starkem, Album klingen. Gemütlicher Hard Rock im Midtempo, der eine gute Portion von Gelassenheit im Gepäck hat. Das Cover zur Platte spiegelt das ein wenig wieder. Eine leicht bis gar nicht bekleidete Dame regt sich sehr gefühlvoll in einem Farbenschweif und lässt diese Lässigkeit schon erahnen. Einfach mal gehen lassen, könnte man das Motto der Platte betiteln.

Aber glaubt jetzt nicht die vier Herren aus Stockholm jetzt gemütlich drauf los spielen und nicht wissen was sie tun. Das komplette Gegenteil ist hier nämlich der Fall. Dust wissen sehr wohl mit ihren Instrumenten etwas anzufangen und zu überzeugen. Die Songs gehen gut ineinander über, haben eine gewisse Einheit, die aber keiner Gleichheit weicht, sondern eher eine gemütliche Mischung. Es wird nicht groß an der Temposchraube gedreht, sondern man bedient sich eher den vorhandenen Melodien eine Extranote zu verpassen. Das geschieht durch ausgezeichnete Gitarrensolos.

Es ist jetzt keine Überflieger Hardrock Scheibe, die Alles bisher dagwesene in den Schatten stellt. Sie ist solide und von Grund auf ehrlich gemacht. Das Rad neu erfunden wurde ebenfalls nicht, denn man besinnt sich auf gute alte Stärken und genau das macht den Reiz des Albums aus. Es ist für gemütliche Autofahrten oder entspannte Lagerfeuer geeignet. Live kann ich mir die Songs nicht wirklich zündend vorstellen, da man da doch eher dazu neigt an der Bar zu versacken mit nem kühlen Blonden in der einen und ner netten Blonden in der anderen Hand sich zu unterhalten. Hört mal rein und dem Einen oder Anderen wird die Platte sicher gefallen. Mir hat sie in jedem Fall zugesagt.


Tracklist:
01. Sun Rising
02. King is coming
03. Come on
04. Waiting for you
05. Bad Boy
06. Free
07. Soul Stealer
08. Keltic Wheel
09. Blind

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1247