Review

THE GOSPEL YOUTH - Always Lose17.07.2017

THE GOSPEL YOUTH - Always Lose

THE GOSPEL YOUTH - Always Lose

verfasst von Maxe

Moin Freunde!

Auf zum nächsten Debut Album auf meiner Liste. Heute hab ich Rock für euch. Nein, kein Metal, sondern Melodic Rock, denn The Gospel Youth haben am 14.7. ihr Album "Always Lose" releast.

Wir starten ins Album mit dem Titel "I will deliver you to the Fireflies" und mit dem ruhigen Beginn des Songs könnte man direkt der Meinung sein, man hat die Ballade des Albums erwischt. Weit gefehlt. Spätestens ab der zweiten Minute machen die Jungs hier ordentlich los und bringen erstaunlich viel Energie rüber. Es braucht also nicht immer so harte Geschütze wie im Metal. Dementsprechend leicht fühlt sich der Sound der Band an - gute Laune mit einbegriffen, hält die erste Hälfte des Zehn- Song starken Albums am Konzept des ersten Songs fest.

Alle Titel machen Spaß und klingen gut, allerdings fehlt mir hier mal wieder die Abwechslung. Ich hätte mir gewünscht, dass The Gospel Youth etwas mutiger an ihr Genre herangehen. Wieso also nicht doch mal mit etwas Gospel herumprobieren? Das hätte der Vielfalt der Songs sicherlich sehr gut getan.

Mit dem sechsten Song "Revolution" erreichen wir dann auch die Ballade des Albums. Die wunderbare Stimme des Lead Sängers hält einen am Ball. Durch ein stimmiges Klavier wird die Sache dann Rund. Auch wenn wir in der zweiten Hälfte des Albums ein wenig mehr Abwechslung geboten bekommen, ist mir das persönlich immer noch nicht genug. Allerdings ist das auch das Einzige, was ich an diesem Album beanstanden kann.

Die Band hat ein wunderbares, leichtes Rock Album rausgehauen. Für Genre Liebhaber, als auch Neueinsteiger geeignet. Und wer einen Sound sucht, der einen stellenweise an Panic! At the Disco erinnert, sollte wenigstens einmal drüberhören. Wenn dann im nächsten Album mehr Gospel drinnen ist, komm ich mit Sicherheit auch wieder. Grüße. Maxe

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1058