Review

SIGNUM REGIS - Through The Storm19.05.2015

SIGNUM REGIS - Through The Storm

SIGNUM REGIS - Through The Storm

verfasst von Kalle

Jetzt gibt es mal einen kleine EP für den kleinen Hunger. Die macht aber auf alle Fälle sehr großen Appetit auf mehr. Und wie ich es in einem anderen Review bereits geschrieben habe, muss man hin und wieder mal über den Tellerand hinaus schauen, damit meine ich jetzt Ländergrenzen. Signum Resis kommen aus der Slowakei und existieren mittlerweile seit 2007. Die EP ist die vierte Veröffentlichung nach den ersten drei Alben und ich frage mich ernsthaft, warum man erst so spät davon mitbekommt, dass es solch geile Bands gibt. Wird wirklich Zeit, dass man solch Bands mehr und mehr fördert und durch die Gehörgänge pustet. Denn genau das machen die sechs Stücke auf der EP. Sie pusten euch die Gehörgänge frei und das mit feinstem Power Metal. Anschnallen und genießen.

Signum Regis sind Mayo Petranin am Gesang, Filip Kolus an der Gitarre, Ronnie König am Bass, Jan Tupy an den Keyboards und Jaro Jancula am Schlagzeug. Kommt euch einer der Namen bekannt vor? Das ist das Gute, die meisten Musiker kennt man noch nicht und dennoch haben sie den Metal im Blut. Das spührt man in jeder einzelnen Note. Die EP strotzt nur so vor Power und ist super gemischt. Hier ist jedes Instrument an der richtigen Stelle. Im Power Metal keine Selbstverständlichkeit, aber sogar die Basstöne sind zu vernehmen. Das zeugt von einer tollen Produktion der Platte. Die ersten vier Songs der EP sind komplett neue Stücke, der fünfte Track ist eine Neuaufnahme von "All Over The World" von ihrem ersten Album und dann gibt es noch den letzten Track, der eigentlich ein Medley ist. Bestehend aus Vengeance und Liar gibt es hier ein Yngwie Malmsteen Paket geboten.

Diese EP macht Hunger auf mehr und ich bin gespannt, wann das nächste Album erscheint. Dieses Mal wird es nicht an mir vorbei gehen und an euch sollte Signum Regis auch nicht mehr vorbei gehen. Ein neuer Stern am Power Metal Himmel? Wer weiß das schon... wünschen würde ich es der Band in jedem Fall.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1032