Review

RABID BITCH OF THE NORTH - Nothing But A Bitter Taste28.06.2017

RABID BITCH OF THE NORTH - Nothing But A Bitter Taste

RABID BITCH OF THE NORTH - Nothing But A Bitter Taste

verfasst von Ben S.


"Rabid Bitch Of the North" sind eine 2005 gegründete irische Heavy Metal / NWOBHM Truppe, die mit ihrer Musik einfach nur Spaß haben wollen... Also so wirkt es zumindest auf mich. Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn sich Bands anschicken Musik zu machen, weil sie Spaß daran haben und weil es eben ihr Hobby ist.

Denn was Originalität, Songwriting, Performance an den Instrumenten und Gesang angeht, müssten "Rabid Bitch Of the North" noch ein paar weitere Jährchen in ihrem Proberaum verbringen, um besagtes Hobby auf eine höhere Ebene zu hieven. Aber gut, jeder Pub benötigt auch mal eine Live-Band und genau in solch einem Ambiente stelle ich mir das auf "Nothing But A Bitter Taste" vorgestellte Material gut und passend vor. Mehr aber auch nicht...

Über einen Demo-Status kommt die Scheibe nicht heraus, aber gut, jeder muss ja mal klein anfangen. Trotzdem denke ich, dass in Zeiten von fast professionellen Homestudios eindeutig mehr drin gewesen wäre. Vielleicht könnte man, wenn sich ein Label um die Jungs kümmern würde, etwas aus den Songs herausholen, was auch in den Ohren der Zuhörer haften bliebe. So ist und bleibt alles aber recht vergessenswürdig.

Aber wer weiß, vielleicht irre ich mich ja auch und in 5 Jahren laufen alle mit einem "Rabid Bitch Of the North" T-Shirt herum?

Joa... mehr gibt es dazu auch echt nicht zu sagen.

Tracks:


01. The Missionary
02. Chance
03. Nothing But A Bitter Taste
04. Gilded Men
05. God Of Punishment
06. Demon Mind
07. Defending Two Castles
08. Trapped



Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1033