Review

ORCHID - Sign Of The Witch31.07.2015

ORCHID - Sign Of The Witch

ORCHID - Sign Of The Witch

verfasst von Karla the Fox


Was erwartet der geübte Metalfan, wenn er die Worte 'Sign Of The Witch' hört und mit dem Schaffen einer Band in Verbindung bringen soll? Richtig, der sieht vor seinem geistigen Auge trollige Kreaturen oder schleierhafte schwarze Ärmel tragende Gothicmädchen, Phantasy oder Blut, vielleicht auch beides. Das sind aber nicht Orchid, die machen nämlich eher das, was in den Sechzigern als der weiße R'n'B unterwegs war mit psychedelischem Einschlag. Sabbath, die Stones, Morrison, solche Sachen.

Sign Of The Witch ist eine EP mit nur vier Songs. Scheinbar sind die zum größten Teil (also drei von vier oder was?) auch schon länger im Repertoire der Band enthalten. Was ist also der produktive Sinn der Veröffentlichung? Hm, vermutlich keiner außer der Genuss der Musik und das wieder-ins-Gespräch-kommen der Band. Orchid sind ein Geheimtipp. Sie lassen sich nicht von der Zeit hetzen, machen lieber Retro und liegen damit gar nicht mal so falsch.

"Helicopters" heißt der erste Song, da rotiert einem auch gleich schön der Kopf. "John The Tiger" ist das Portrait eines wilder Tieres. Ob echter Tiger oder Metapher auf den Menschen kann je nach Situation gedeutet werden. Was die Songs alle gemeinsam haben, ist der lange Textleerlauf. In psychedelischer Manier übernimmt die Musik das Sprechen. Die groovt und blues-t ordentlich. Die Worte sind oft schwer zu verstehen und daher weiß ich nicht, wie viel Bedeutung ihnen letztlich beigemessen wird. Die anderen beiden Songs der EP sind "Sign Of The Witch", also der Titeltrack, der eine Art umgekehrtes Vater Unser an eine schreckliche übernatürliche Gestalt ist, sowie "Strange Winds". Letzteres spielt mit seinem eigenen Namen und den Künsten der Musik. Strange, das ist alles, was gesagt werden muss.

Schon ist der Spuk vorbei. Kommt da noch mehr? Die EP gibt es wiederum schon seit Mai, es hat also eine Weile gedauert, bis es zu uns durchgesickert ist, was Orchid kreiert haben. Um was es der Band insgesamt geht, weiß ich nicht. Ihre Musik an sich ist gut, ihr Können spricht für sie. Ist dieses Zeichen bloß ein Vorgeschmack auf das volle Wirken der Hexe? Die Frage bleibt noch offen.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1057