Review

NIGHT DEMON - Cursed of the damned19.01.2015

NIGHT DEMON - Cursed of the damned

NIGHT DEMON - Cursed of the damned

verfasst von Benno H.

Wer auf traditionellen Heavy Metal steht sollte jetzt genauer aufpassen. Das 2012 gegründete Trio Night Demon hat seit dem 16.01. ihr erstes Album Curse of the damned in den deutschen CD Regalen und diese Scheibe bringt eine schmackhafte Würze unterschiedlichster Bandeinflüsse herüber. Neben Metallica und Saxon kommen hier und da auch mal Punklegenden durch.

Soundmäßig beschränkt man sich auf die Leistungskraft der Instrumente, eingängiger Hooks und einer Menge Drive der Riffs. Man fühlt sich ein wenig in die Hochzeiten des Metals versetzt, aber kombiniert mit einem etwas frischeren, aber dennoch glaubwürdigen Klang.

Man kann sich beim durch hören des 11 Song starken Longplayers gut vorstellen, wie die drei aus Ventura stammenden Amerikaner wohl auf der Bühne wirken. Sollte sich diese Möglichkeit mal ergeben, sollte man das auschecken. Ich stelle mir da eine extrem authentische Kombo vor, die vor allem zwei Dinge mitbringt: Spaß! Und einen sehr umfangreichen Schatz an Einflüssen aus den ganz großen Bands des Metals. Also wenn es geht, angucken! Wenn nicht, zumindest reinhören!

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1058