Review

HALESTORM - Into The Wild Life29.03.2015

HALESTORM - Into The Wild Life

HALESTORM - Into The Wild Life

verfasst von Pat St. James

Nach knapp drei Jahren stehen die Geschwister Hale mit ihrer Band wieder in den Standlöchern und haben 11 knackige Rocker an Bord. Natürlich stellt sich gleich die Frage, ob die Jungs um Frontröhre Lzzy Hale nach ihrem Grammy-Gewinn 2013 dem Ruf der Plattenfirmen nach mehr softeren Songs folgen, um auch mehr Airplay zu bekommen und damit natürlich auch die Verkaufszahlen in die Höhe schießen zu lassen. Schließlich war das letzte "richtige" Studioalbum THE STRANGE CASE OF... (2012) (Das Folgewerk REANIMATE 2.0: THE COVERS (2013) war ja nur eine Spaß-EP mit Coverversionen) auch verkaufstechnisch gut aufgestellt (Platz 15 in den US-Charts).

Also, warum nicht den nächsten logischen Schritt auf der Erfolgsleiter nehmen? Denn auch der Bekanntheitsgrad der Band steigt immer weiter - auch durch ihre Support-Tourneen mit Bands wie Alter Bridge.

Doch all diese Sorgen sind auf INTO THE WILD LIFE unbegründet. Denn hier ist alles zu finden, was Halestorm ausmacht und wofür wir diese Band lieben. Lzzys markante Stimme, mit all ihren Feinheiten und Screams kommt in jedem Song gut rüber, Arejays Groove treibt die Songs stetig voran. Und Mit Songs wie dem Opener "Scream". "I am te Fire" oder dem treibenden "Amen" (mein persönlicher Favorit) haben die vier erstklassige Hits an Bord, die auch live zünden - wie sie auch kürzlich in Berlin bewiesen hatten.

war ist INTO THE WILD LIFE nicht die von den LAbels so erhoffte Anbiederung an den Mainstream, trotz alledem der nächste logische Schritt in der Karriere der Band. Denn genau diese Verweigerung, die Musik weichzuspülen und trotz alledem Songs zu schreiben, die gleich beim ersten Mal zünden und im Ohr bleiben beweist allemal, dass die erfolgskurve dieser Band weiter nach oben zeigt - Sky is the Limit!

Fazit:
INTO THE WILD LIFE macht von Anfang bis Ende Spass und ist gespickt mit Hits, die auch nachhaltig in der Livesetlist der Band bleiben werden. Kaufpflicht für alle Fans und solche, die es werden wollen.

In diesem Sinne
Rock On!!!!
Pat St. James

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1032