Review

FAULT - Bullet04.05.2015

FAULT - Bullet

FAULT - Bullet

verfasst von Rob H.

Fault sind eine slovenische Hard Rock-Band, die 2009 in Pula gegründet wurde und seit 2011 mit dem aktuellen Line Up um die beiden Brüder Tin und Miran Ribaric unterwegs ist. Nach einer Demo in 2011 legen sie mit "Bullet" jetzt ihr Debut-Album vor, welches mit 13 Songs und einer Spielzeit von über einer Stunde ordentlich auf den Putz haut. Gekonnt wird hier Hard Rock mit härterem Metal-Riffing zusammen geführt, das Tempo ist überwiegend schnell bis sehr schnell, hin und wieder von ruhigeren Songs unterbrochen.

Weder die Instrumente noch der Gesang geben sich hier eine Blöße, die Songs sind stimmig geschrieben und einwandfrei produziert. Diese Scheibe macht Spaß und lädt auch zum mehrmaligen Hören ein. Das einzige Problem für Fault dürfte sein, dass es in dieser Musikrichtung schon unzählige Veröffentlichungen gibt, sowohl von bekannten Bands als auch von Newcomern. Zwischen denen kann sich "Bullet" nicht wirklich absetzen, da wirkliche Innovationen leider ausbleiben. So wird das Album gegen Ende denn auch ein wenig eintönig, da sich die Songstrukturen nicht stark genug unterscheiden, um über eine Stunde bei der Stange zu halten. Man kann sich natürlich nicht wirklich darüber beschweren, wenn man mehr Musik fürs Geld bekommt, aber es würde auch nicht auffallen, wenn es 1-2 Titel weniger geworden wären.

Insgesamt kann man hier in jedem Fall von einem gelungenen Debut sprechen, welches die Marschrichtung für Fault vorgibt und die Messlatte für die nächste Veröffentlichung schon recht hoch setzt. Wenn die Songs dann noch ein wenig abwechslungsreicher werden, könnten sich Fault dann auch von der Masse absetzen, denn das musikalische Potential dazu haben sie!

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1057