Review

FALLEN ARISE - Adeline05.11.2015

FALLEN ARISE - Adeline

FALLEN ARISE - Adeline

verfasst von Kalle


Ich war großer Vorfreude als ich gelesen haben, es gibt eine gute Symphonic Metal Band aus Griechenland und sie bringen ein neues Werk auf den Markt. Aber ehrlich gesagt bin ich von der neuen Fallen Arise Scheibe etwas enttäuscht. Das liegt nicht einmal an den musikalischen Parts, denn die sind sehr ordentlich geworden und bringen eine Menge Hörgenuss in die Ohren. Aber gesanglich ist das doch etwas merkwürdig. Allein der Opener hat mir ein wenig die Freude an der Platte verdorben, denn da kamen statt dem klaren Gesang, den man eigentlich erwartet, plötzlich einige Growls dazwischen. Warum? Ich empfinde die als sehr unpassend. Zumal der klare Gesang auch sehr trüb ist und die elektronischen Musikelemente das Ganze nicht wirklich aufwerten. Es ist eine kleine Geschichte, die auf dem Album erzählt wird. Es geht um Adeline, eine 18jährige junge Dame. Man wird praktisch durch ihren Weg in musikalischer Form geschickt. Alles ganz nett in der Idee und wie erwähnt auch in der musikalischen Umsetzung, doch gesanglich ist noch viel Luft nach Oben. Das ist ein Album, was seine Liebhaber finden wird, ich persönlich werde kein Dauerhöhrer davon sein.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1095