Review

ARCH ENEMY - As The Stages Burn16.03.2017

ARCH ENEMY - As The Stages Burn

ARCH ENEMY - As The Stages Burn

verfasst von Kalle

Boah... was habe ich mich geärgert letztes Jahr nicht in Wacken gewsen zu sein. Über Arte und Co. konnte man einige große Shows mitverfolgen. U.a. die von Arch Enemy. Die Qualität bei Live ist natürlich nicht so optimal und daher umso größer die Freude, das die Band eine DVD der Show angekündigt hat. Passend dazu gibt es eine Live-CD und verdammt was hab ich mich gefreut, die Scheibe im Mailfach zu haben. Diese Band hat es mir in den letzten Jahren immer wieder angetan und wann immer möglich und sie hier in Berlin spielten, möchte ich dabei sein. Zuletzt waren sie als Support von Nightwish in der Stadt und erneut zeigten sie ihre Live-Qualitäten. Davon konnte man sich letztes Jahr in Wacken noch in einer XXL Variante überzeugen. Auf der Black Stage legten sie ein unglaubliches Set und eine grandiose Bühnenshow hin. Die ersten Eindrücke gab es bereits in Clips von "War Eternal" und "Nemesis". Schon da bekam ich so richtig Bock auf die Platte.

Denn mit dem Live-Sound untermalen Arch Enemy erst so richtig ihre Stärke und Alissa ihre grandiose Bühnenpräsenz. Was hat die Frau für eine Ausstrahlung und Power. Dabei wirkt sich so zierlich und wenn sie normal spricht, dann glaubt man es einfach nicht, was sie im Gesang für Töne raushaut. Jetzt die CD und die Videospur vorliegen zu haben und sich dieses Brett immer wieder geben zu können... das ist einfach nur geil! Das auf der CD einige Passagen gekürzt wurden und so manch Ansage fehlt, ist logisch. Was nützt es auf der CD, wenn von einem DVD Recording gesprochen wird. Jede Show wird 100 % gegeben und die Musik nicht nur gespielt... es wird zelebriert. 13 Kameras haben das Spektakel eingefangen, was nur mit so grandiosen Effekten beeindruckt. Sei es der große BÜhnenaufbau, die grandiose Lichtshow oder die Effekte mit Feuer und Rauch... Arch Enemy brennen in Wacken die Bühne nieder und reißen das Publikum damit so richtig mit. Bei schöner Dunkelheit wirkt so eine Show natürlich umso größer.

Und wenn man dann noch eine Setlist auspackt, die mit neuen Tracks und alten Klassikern daher kommt, dann kann dies nur ein unvergesslicher Abend werden, den man sich gerne immer und wieder rein zieht. Dafür hat man ja jetzt die DVD. Wer das ganze lieber nur auf die Ohren bekommen mag, der greift zu der mega guten produzierten Platte und lässt sich in gewünschter Lautstärke das Ganze um die Ohren fegen. Anders als der Sound damals im TV, hat man hier noch einmal Hand angelegt und den Klang optimiert. So ist wirklich jede Feine Note und jeder kleine Verspieler zu vernehmen. Schon von der ersten Sekunde an besticht das Live-Album durch einen brillianten Sound. Die Setlist umfasst Kracher wie "War Eternal", "Ravenous", "My Apocalypse", "Under Black Flags", "No Gods, No Masters" oder "We Will Rise" und "Nemesis". Wenn man wie bei "Ravenous" die Fans hört, wie sie die Melodien mitsingen, dann bekommt man schon wieder Bock auf ein Konzert von Arch Enemy. Das ist ein Phänomen, das kann man nicht wirklich erklären.

Ich kann euch diese Live-DVD oder / und Live-CD nur wärmstens empfehlen. Es ist eine klasse Produktion. Ihr werdet diese visuellen Eindrücke lieben. Die ganze Show, samt den geilen Gitarrensolos, den donnernden Drums und den gnazen Effekten ist optimal in Szene gesetzt. Man hat sich mehr als Mühe gegeben. Gleiches gilt für die CD. Man spührt die Spielfreude, diese Leichtigkeit der Band und das immer besser werdene Publikum, was die Energie von der Bühne in sich aufsaugt und dann mit voller Kraft zurück gibt. Das ist Arch Enemy live! Eine Macht... eine Urgewalt... einfach Einzigartig für Gehör und Augen. Mehr davon... jetzt und am besten gleich. Was ein Machtwerk diese DVD und Album.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1033