Review

ANDYRA - Magie der Fantasie16.03.2015

ANDYRA - Magie der Fantasie

Andyra - Magie der Fantasie

verfasst von Karla the Fox

Meint man nicht, aber Andyra sind wirklich eine interessante Sache. Es scheint sich um ein Duo zu handeln, die österreichischere Sängerin Bettina Kiegler und der chinesische Musiker Zhang Jun Hao.

Sie haben sich als Mittelalter-Folk-Band zusammen getan und nun, im März, haben sie sich überlegt, ihre Kunst als CD zu veröffentlichen. Dazu muss gleich gesagt sein. Andyra sind nicht Saltatio Mortis. Von schrillen Gitarren, von dieser Power und Dynamik wird man bei Andyra nichts finden. Bettina und Zhang scheinen mir eher ein wanderndes Duo zu sein, die mit ihren Liedern die lokalen und regionalen Mittelaltermärkte bespielen.

Das machen sie gut, das lässt sich nicht bezweifeln. Ein fernöstlicher Komponist, dem man sein Musikstudium anhört und eine Frau, die sich als schöne Elfe verkleidet und dann mit Leichtigkeit und Natürlichkeit von alten Märchen und sagen singt. Noch ein Tamburin, ein bisschen Met, Lederschuhe und tanzende Menschen auf einer Wiese - geil. Mittelalterflair perfekt. Für Aufnahmen im Tonstudio dagegen eignen sich Andyra weniger. Der Ton hat keinerlei Biss, es gibt Stellen, die vom Gesang her total irritieren ("Die Opfergabe") und ich glaube, die Ausstrahlung der beiden Musiker geht dabei auch verloren.

Wenn Bettina "Das Lied des Fauns" oder das wahrlich gelungene "Zwischen den Welten" singt, hat man sie und ihre eigenen Bilder im Kopf direkt vor Augen. Eine "Band" aber, die eine Nummer wie "Holt das Fass" aufnimmt, bringt mich zum schmunzeln. Das ist ein Volks-/Trinklied oder so was, etwas das man in der Taverne singt um noch mehr Stimmung zu machen und die Männerblicke einzufangen - nicht was man daheim auf der teuren Anlage abspielt. Wobei, ich glaube, auch Kinder haben an diesem Werk ihren Spaß und könnten somit an die Welt des Mittelalter-Folkes herangeführt werden, das ja auch wahrhaft weniger jugendfreie "Ergüsse" vorweisen kann.

Fazit: Engagiert die beiden für jeden Markt! Tolle Ausstrahlung, viel Gefühl, von Herzen dabei. Als gekauftes Album aber eher überflüssig.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1033