Review

ADIMIRON - Timelapse14.11.2014

ADIMIRON - Timelapse

ADIMIRON - Timelapse

verfasst von Benno H.

TIMELAPSE ist das vierte Album der Avantgarde Metaler ADIMIRON. Seit 15 Jahren treiben die fünf Italiener ihr Unwesen in Sachen progressiver Arbeit. Von der Ursprungsbesetzung ist nurmehr einer Übrig. Ihrem Stil bleibt das Quintett dennoch treu.

Schon auf dem Cover wird klar, dass Schubladendenken nicht zu ADIMIRON passt. Hier sieht man einen munter gemischten Haufen. Die Musik kommt ähnlich daher. Man hört hier und da System of a down durch, kann aber dennoch einen gewissen eigenen Stil erkennen. Auf dem Album finden sich ehe harte Tracks wie STATE OF PERSISTENCE und LIARS PARADOX, die stellenweise Black Metal ähnliche Anteile aufweisen. Allerdings gibt es auch schöne, langsamere Tracks wie COLLATERAL und AYAHUASCA.

Mit knapp mehr als 45 Minuten Spielzeit bringen ADIMIRON eine kurzweilige Scheibe an den Start, die gut durchproduziert ist. Hier und da nimmt die breite Soundwand dem Mix ein wenig die Transparenz, allerdings kommen im Großen und Ganzen doch alle Aspekte recht gut durch. ADIMIRON prügeln sich so munter durch 9 Tracks und hinterlassen zwar wenig Ohrwürmer, aber eine starke musikalische Leistung.

Alle CD Reviews

Treffer 1 bis 200 von 1058